Allgemein | - Part 2
Impressum
DSGVO
Login
Kontakt

Harald Lesch: Die Welt in 100 Jahren

Harald Lesch ist Astrophysiker an der LMU München und in den letzten Jahren mit verschiedenen Wissenschaftsformaten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen auch einem breiteren Publikum bekannt geworden. Schon immer hat ihn seine einzigartige Gabe, komplexe naturwissenschaftliche Fragestellungen auch Laien nahe bringen zu können, ausgezeichnet. Gleichzeitig begeisterte er aber auch immer mit einem …

Weiterlesen

„Die Neuerfindung der Diktatur“ in China

China ist, wenn es nach Kai Strittmatter, der als ehemaliger SZ-Korrespondent 20 Jahre in dem Land gelebt hat, geht, zielstrebig und planmäßig auf den Weg in den „Digitalen Totalitarismus“. Die Überwachungsmaßnahmen sind dabei Teil der chinesischen Gesamtsrategie, innerhalb derer der Regierungschef Xi Jinping sein Land wieder zum witschaftlichen und kulturellen …

Weiterlesen

Schöne neue digitale Welt? Philosophischer Stammtisch mit Precht, Welzer und Gentinetta

Zunehmend entwickelt sich zumindest am Rande des gesellschaftlichen Mainstreams ein breiterer und ganzheitlicher Diskurs zu den gegenwärtigen und zukünftigen Entwicklungen, Herausforderungen, Folgen und Problemen der Digitalisierung. Auch der Schweizer Sender „SRF Kultur“ hat sich mit seiner Reihe „Sternstunde Philosophie“ vor einigen Tagen dem Thema  unter dem Titel „Schöne neue digitale …

Weiterlesen

Jetzt geht es um das Überleben der Menschheit! Der neue Appell des Dalai Lama an die Welt adressiert vor allem die Jugend

„Eure Generation ist die erste, die durch die Informationstechnologien weltweit miteinander vernetzt ist. Nutzt die sozialen Netzwerke, um auf das Bewusstsein aller Menschen einzuwirken, anstatt Internet oder Onlinespielen wie eine Droge zu konsumieren, auf die ihr nicht mehr verzichten könnt! Veröffentlicht unabhängige und sorgfältig recherchierte Informationen, die im Dienst der…

Weiterlesen

Gertraud Teuchert-Noodt: Die digitale Revolution verbaut unseren Kindern die Zukunft

Gegenwärtig kann man den medialen und politischen Diskursen immer wieder die Forderung entnehmen, dass auch der Bildungssektor einer „digitalen Revolution“ bedarf. Und das Rezept wird meistens gleich „mitgeliefert“: letztlich gehe es vor allem um die Finanzierung einer breitflächigen Ausstattung mit verschiedenen digitalen Geräten für den Schulunterricht, um auch unsere Jugend …

Weiterlesen

Ernst Ulrich von Weizsäcker: Das Anthropozän baucht eine neue Aufklärung

Ernst Ulrich von Weizsäcker gehört zu den klügsten  Köpfen unseres Landes und ist zudem eine der prägenden Figuren in der weltweiten Nachhaltigkeits-Debatte. Seit 2012 ist der Naturwissenschaftler und ehemalige Bundestagsabgeordnete u.a. auch Ko-Präsident des Club of Rome, der Denkfabrik also, die in den 70ern mit der millionenfach verkauften und in …

Weiterlesen

Precht versus Butterwegge: Ein besseres Leben für alle oder das Ende des Sozialstaats?

Auf diesem Blog haben wir uns vor dem Hintergrund der Herausforderungen der Digitalisierung für Gesellschaft und Wirtschaft im Allgemeinen und die Arbeitswelt im Besonderen immer wieder mit dem Konzept des bedingungslosen Grundeinkommens befasst und dabei verschiedene, durchaus auch kritische Perspektiven vorgestellt. Auf der „phil.cologne 2018“, dem Internationalen Festival der Philosophie …

Weiterlesen

„Wir brauchen nicht weniger, sondern gute Arbeit“: Thomas Vašek zum Wert der Arbeit heute und in der Zukunft

Die „Zukunft der Arbeit“ ist  nicht mehr nur ein Randthema in Kultursendungen und im Feuilleton. Immer mehr Menschen  beschäftigen sich zunehmend mit den vielfältigen Herausforderungen und Potenzialen, Chancen und Risiken der Arbeit in der digitalen Zukunft. Auch der Philosoph Thomas Vašek, Chefredakteur des bekannten Philosophie-Magazins „hohe luft“ arbeitet zu diesem …

Weiterlesen

Harald Welzer: Was Ökologie und Digitalisierung miteinander zu tun haben und warum wir nicht mehr nach dem „Wozu“ fragen

Harald Welzer gehört zu den profiliertesten Sozialwissenschaftlern im Land. Und auch er beschäftigt sich zunehmend wie immer mehr medienwirksame Intellektuelle mit den gesellschaftlichen und ethischen Herausforderungen der Digitalisierung und setzt bei vielen Frage- und Problemstellungen an, die auch uns seit einiger Zeit sehr bewegen.

Im folgenden 3sat Beitrag finden Sie …

Weiterlesen

„Jäger, Hirten, Kritiker“- Richard David Prechts Digitalisierungs-Utopie

Bereits seit über einem Jahr machen wir auf den Philos Denkräumen auf die Notwendigkeit und Dringlichkeit einer menschgerechten Gestaltung des Digitalisierungs-Prozesses aufmerksam. Auch der bekannte Philosoph Richard David Precht hat sich seit einiger Zeit mit den gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung beschäftigt. Diese Woche war er zu Gast bei Markus Lanz …

Weiterlesen

Zurück