News-Themen |
Impressum
DSGVO
Login
Kontakt

News-Themen

Film „Zukunft der Utopie“ und Diskussionsrunde auf der Nachhaltigkeitswoche der KU Eichstätt-Ingolstadt

Vom 10. bis 13. Dezember findet die zweite Nachhaltigkeitswoche der KU Eichstätt-Ingolstadt statt, die „Alternativen zum alljährlichen, weihnachtlichen Konsumrausch“ aufzeigen soll und Möglichkeiten der individuellen Gestaltung aufzeigt. Dazu gibt es ein vielfältiges Programm, das Sie sich hier anschauen können:

Nachhaltigkeitswoche 10. bis 13. Dez 2018

Am Donnerstag, den 13. Dezember wird zum Abschluss der Woche um 19 Uhr der Film Zeit für Utopien im Kino gezeigt. Dieser behandelt Mut machende lebensbejahende Beispiele einer möglichen anderen, nachhaltigen Welt im Bereich gemeinsame Wohnprojekte, regionale Lebensmittelversorgung in Kooperativen oder faire Wertschöpfungsketten. Nach dem Film wird auch ein kleines Podiumsgespräch zum Film und zum Thema Utopie stattfinden, an der auch Herr Dr. Andreas F. Philipp teilnehmen wird.

Zukunftswerkstatt Genossenschaft & Nachhaltigkeit  – Welche Chance bietet ein WIR in Sachen Geld?

ZUKUNFTSWERKTSTATT

für Augsburgs BürgerInnen und UnternehmerInnen.
Ein Raum, konkrete Ansätze und Ideen für Bürgeroder
Unternehmer-Genossenschaften in Augsburg
zu entwickeln.

Auf Sie warten als Highlights:

  • Vor Ort sind verschiedene Experten aus den Bereichen
    Gründung, Finanzierung und Steuerrecht und
    stehen persönlich für Fragen der Teilnehmer zur Verfügung.
  •  Mehrere Augsburger Genossenschaften teilen ihre
    Gründungs- und Erfolgsgeschichten und geben Tipps
    mit auf den Weg.
  • Jeder kann mitmachen! Für ein Wir in Sachen Geld
    – für eine gemeinschaftlich getragene Weiterentwicklung
    der Nachhaltigkeit in und um Augsburg.

Eintritt frei, um einen Wertschätzungsbeitrag wird gebeten
Anmeldung erforderlich unter www.blancapohl.com

Rückfragen unter Tel. 0170-8172714

Ein Finanzcafé im Rahmen der Wochen der Nachhaltigkeit

Veranstaltungsflyer: Finanzcafe_28.11.2018_Geno_final

Mensch IN Bewegung – Projekt der KU Eichstätt-Ingolstadt und TH Ingolstadt

 

Die Technische Hochschule Ingolstadt und die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt haben in diesem Jahr ihr gemeinsames Projekt „Mensch IN Bewegung“ gestartet. In 20 Einzelprojekten wollen die beiden Hochschulen interdisziplinär die 4 Cluster Mobilität, Digitalisierung, Bürgerschaftliches Engagement und Nachhaltigkeit bearbeiten. Während die TH Ingolstadt sich mit technischen Themen wie „automatisiertes Fahren“ beschäftigen wird, fokussiert sich die KU Eichstätt-Ingolstadt als geisteswissenschaftlich orientierte Universität auf die ethischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in den jeweiligen Feldern. Das Forschungsprojekt läuft zunächst 5 Jahre. Wir von „Philos Digitalisierung.Menschgerecht“ werden die KU dabei zu den Themen der ethischen und gesellschaftlichen Herausforderung der Digitalisierung unterstützen und begleiten. In diesem Kontext wird auch unser kommendes Buch „Digitalisierung.Mensch. – Wie wollen wir leben?“  einen Beitrag leisten.

Source: https://www.intv.de/mediathek/video/mensch-in-bewegung/

Ich habe nur gezeigt, dass es die Bombe gibt – Das Magazin

Am 9. November gegen 8.30 Uhr erwacht Michal Kosinski in Zürich im Hotel Sunnehus. Der 34-jährige Forscher ist für einen Vortrag am Risikocenter der ETH angereist, zu einer Tagung über die Gefahren von Big Data und des sogenannten digitalen Umsturzes. Solche Vorträge hält Kosinski ständig, überall auf der Welt. Er ist ein führender Experte für …

Source: www.dasmagazin.ch


Innovationsmanagement: Christensen über disruptive Innovation | Personal | Haufe

Disruptive Innovation: Als Erfinder dieser Theorie gilt Clayton Christensen. Das Konzept werde jedoch oft missverstanden, kritisiert der Harvard-Professor.

Source: www.haufe.de/

Zurück